Versorgungsausgleich für Praktiker – Update

Informationen:

Seminarnummer:
27062023
Referent(en):
Jörn Hauß
Ort/Anschrift:
Online-Seminar
Kategorien:
Familienrecht, Online-Seminare
Geeignet für Fachanwalt:
Familienrecht - 6,0 Std.
Termine:
27.06.2023 11:30 Uhr  – 18:00 Uhr
Preis (DAV-Mitglieder):
295,00 € zzgl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
340,00 € zzgl. USt.
Anrechenbare Fortbildungsstunden:
  • Familienrecht: 6,0 Zeitstunden

Beschreibung

1. Versicherungsmathematik für Familienrechtler („Dummies“)

  1. Erklärung der wesentlichen Fachbegriffe und Formeln
  2. Erklärung eines versicherungsmathematischen Hilfstools für Familienrechtler

2. Praxisgerechte Kontrolle der Auskünfte der betrieblichen Versorgungsträger

  1. Daimler Benz & Co, Porsche und Bosch, worauf muss man achten?
  2. Fondsbasierte Versorgungszusagen
  3. Welche Ausgleichswerte sind zu ver- bzw. aufzuzinsen?

3. Saldieren oder besser doch nicht? Vermintes Gelände!

4. Abänderungsverfahren nach § 51 VersAusglG

  1. Praxisgerechte Analyse eine Entscheidung nach ‚altem Recht‘ auf Abänderbarkeit
  2. und Auswirkungen der Abänderung auf die Mandantschaft
  3. „Dooropener“: Doppelbegünstigung
  4. Abänderbarkeit vs. Wiederverheiratungsklausel
  5. „Weiser“ Verzicht auf Abänderung

5. Schuldrechtlicher Versorgungsausgleich

  1. Berechnung des Ausgleichswerts in Altfällen
  2. Ausländische Versorgungen im Versorgungsausgleich (Schweiz & Frankreich)
  3. Abfindung des Ausgleichswerts, § 23 VersAusglG

6. Aktuelle Rechtsprechung 2022-2023 im Versorgungsausgleich

Jörn Hauß, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht, Augsburg

6 FAO-Stunden

ESF Plus Förderung möglich

« zurück zur Übersicht